Kampagne der Stadt Graz zum Jochen Rindt Gedenkjahr

Ausgangssituation: 

 

Anlässlich des 51. Todestages der Formel 1 Ikone Jochen Rindt, veranstaltete die Stadt Graz eine Kampagne zum Gedenken des berühmten Weltmeisters.

 

Ziel:

Dem gebürtigen Grazer eine würdige Feier zu widmen und diese mit geeigneten Außenwerbemaßnahmen adäquat zu inszenieren, um den Ansprüchen des verunglückten Rennfahrers gerecht zu werden und die Errungenschaften in Erinnerung zu halten.

 

Kampagnen-Idee und Umsetzung:

Um das oben erwähnte Ziel zu erreichen, wurde eine Straßenbahn innen sowie außen im Komplettlook gebrandet. Als weitere Kommunikationsmedien wurden ein Wartehaus in der Nähe des Wohnhauses der Großeltern designed, sowie ein City Light verwendet.

 

Kampagnenstart: September 2021

Laufzeit: 

1 Jahr

Medien Graz: Totallook Cityrunner und Innenbranding, Wartehaus - Totallook, Citylight, Streetfurniture

 

 

 

 

Wir verwenden Cookies auf dieser Seite


Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch das Akzeptieren stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.


Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie hier.