Plakatinstallation für den steirischen herbst: Kapellenstraße 41 - revisited

 

Ankünder-Support für das Projekt „Kapellenstraße 41-Revisited“ von den Medienkünstlern Richard Kriesche, Martin Behr & Martin Osterider. Auf dem Gelände der „Kapellenstraße 41“ wurde eine Plakatwand platziert, auf der ein Foto der einstigen Barackensiedlung in Originalgröße zu sehen ist. Die abgebildete Baracke ist als fotografisches Nachstellung der Kriesche-Kunstinstallation von 1973 zu verstehen und soll das Bewusstsein für den Ort schärfen. Ein tolles Beispiel, wie Out-of-Home-Medien nicht einzig für Werbung sondern auch als Kommunikationsmittel und als Stadtmöbel fungieren können, die das Stadtbild positiv prägen und zum Betrachten von Kunst einladen.

 

Wir verwenden Cookies auf dieser Seite


Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch das Akzeptieren stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.


Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie hier.