Medienbericht


06/2017

Fifteen Seconds Festival 2017: Ankünder präsentierte digitalen Screen mit Kamera und Camouflage-Kunst

 

Keine Egos, keine Titel, kein Bullshit – so das Credo des Fifteen Seconds Festivals. Auch 2017 war der Ankünder wieder live dabei bei Europas führender Konferenz für Inspiration, Wissenstransfer und Networking. Interdisziplinäre Entscheidungsträger globaler Marken machten Graz zum Hotspot für Vordenker.

Die Speaker und Aussteller rockten wie jedes Jahr die Grazer Stadthalle, die erstmals 4.200 Besucher begrüßte - Rekord.

Der Ankünder inszenierte seinen Stand vor Ort mit einem der neuen digitalen Screens, die das Festivalgeschehen im Umfeld via Live-Cam übertrugen und eine Künstlerin sorgte mit Camouflage-Kunst und Bodypainting für Selfie-Motive.